in

Trennung: Luca Hänni & Christina Luft: Sie wurde betrogen!

Foto: Imago

Christina Luft schwelgt in ihrer Liebe zu Luca Hänni, doch in einer kürzlichen Aussage gewährt der „Let’s Dance“-Star Einblick in vergangene Beziehungen, in denen sie nicht immer positive Erfahrungen gemacht hat.

Die romantische Lovestory zwischen der 31-jährigen Profitänzerin und dem 27-jährigen Sänger entfaltete sich im vergangenen Jahr bei „Let’s Dance“. Nachdem die Spekulationen über eine mögliche Beziehung zwischen den beiden lange die Runde machten, bestätigten sie kurz nach dem Finale der Tanzshow ihre Liebe. Seitdem sind Christina Luft und Luca Hänni nicht nur privat, sondern auch beruflich ein unschlagbares Team und planen nun den Umzug in ihr erstes gemeinsames Traumhaus in Bern.

Doch in einer Fragerunde auf Instagram wird deutlich, dass Christina nicht immer mit der gleichen Glückssträhne in der Liebe gesegnet war. Ein neugieriger Follower wollte wissen, ob sie in der Vergangenheit weniger erfreuliche Erfahrungen gemacht habe, insbesondere in Bezug auf Untreue. Die Tänzerin antwortete einfühlsam: „Sowas ändert viel mit einem und ich schicke jedem Kraft, der das durchmachen muss.“ Diese Aussage legt nahe, dass Christina Luft in früheren Beziehungen mit der schmerzhaften Erfahrung von Untreue konfrontiert war.

Obwohl sie keine weiteren Details preisgibt, lässt Christina Luft die Möglichkeit offen, in einem Podcast ausführlicher über dieses Thema zu sprechen. Ihre ehrliche Offenbarung zeigt nicht nur ihre Sensibilität, sondern auch die Bereitschaft, über persönliche Herausforderungen zu kommunizieren und anderen Menschen, die Ähnliches durchmachen, Kraft zu senden.

Schock: Wladimir Putin-Vertrauter droht Deutschland mit Atomschlag! Wegen Bundeswehr-Geheimplan gegen Russland